MTV Movie Awards 2011: Twilight räumt ab

Vier Preise für die Vampir-Saga

Da schauten die anderen Nominierten etwas neidisch: Der dritte Teil der Twilight-Saga „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ kassierte ganze vier Preise. Aber auch Justin Bieber, Emma Stone und Reese Witherspoon gingen nicht leer aus.

Der Vampir-Hype hört nicht auf: Auch der dritte Teil der Twilight-Saga „Eclipse – Bis(s) zum Abendrot“ steht in der Gunst der MTV-Fans hoch im Kurs: Robert Pattinson, Kristen Stewart, Taylor Lautner und Co. konnten die Trophäe für den besten Kuss, den besten Kampf, den besten Schauspieler und die beste Schauspielerin mitnehmen.

Eine besondere Ehre – genau, wie der „Generation Award“, der Reese Witherspoon verliehen wurde. Ebenfalls Grund zum Jubeln hatte Teenie-Schwarm Justin Bieber: Er wurde für den atemberaubendsten Moment in einem Film in „Never Say Never’“ ausgezeichnet.

Und er war nicht der einzige Jungschauspieler, der Grund zur Freude hatte: Harry Potter-Star Tom Felton wurde zum besten Bösewicht gekürt und hängte damit sogar den Konkurrenten Christoph Waltz ab.

Hier die komplette Liste der Gewinner

Bester Kuss: Kristen Stewart & Robert Pattinson – ‘Eclipse – Bis(s) zum Abendrot’
Bester Kampf: R. Pattinson, B. Haward und X. Samuel – ‘Eclipse – Bis(s) zum Abendrot’
Bester Bösewicht: Tom Felton – ‘Harry Potter und die Heiligtümer des Todes Teil 1′
Atemberaubendster Moment: Justin Bieber – ‘Justin Bieber: Never Say Never’
Bester harter Typ: Chloe Grace Moretz
Bester Angstmacher: Ellen Page – ‘Inception’
Beste Textzeile: "Ich will Schokolade verschwenden" von Alexis M. Sanchez in ‘Kindsköpfe’
Bester Durchbruch: Chloe Grace Moretz – ‘Kick-Ass’
Beste Komödien-Darstellung: Emma Stone – ‘Einfach zu haben’
Beste Schauspielerin: Kristen Stewart – ‘Eclipse – Bis(s) zum Abendrot’
Bester Schauspieler: Robert Pattinson – ‘Eclipse – Bis(s) zum Abendrot’
Bester Film: ‘Eclipse – Bis(s) zum Abendrot’
Generation Award: Reese Witherspoon