Flo Rida: Festgenommen wegen Alkohol am Steuer

Betrunken und ohne Führerschein unterwegs

Dont' drink and drive: Der Rapper Flo Rida wurde beim Fahren ohne Führerschein und mit Alkohol erwischt. Die Polizei holte ihn darufhin erst einmal hinter dem Steuer seines Bugatti weg und nahm in mit auf's Revier.

Wer in Schlangenlinien über die Straße fährt, hat höchstwahrscheinlich zu viel getankt. Und zwar kein Benzin, sondern Alkohol. So war es auch im Fall von Rapper Flo Rida: Die Polizei erwischte den Rapper in Miami mit einer Promille-Zahl, die den zulässigen Wert ums Doppelte übersteigen soll.

In seiner Feierlaune hatte der 31-Jährige beim Einsteigen in seinen Bugatti wohl nicht nur vergessen, dass er Alkohol getrunken hatte. Auch, dass er aktuell keinen gültigen Führerschein besitzt, muss Flo Rida wohl kurzzeitig entfallen sein.

Doch alle Ausreden halfen nichts, die Polizisten nahmen ihn auf Grund seiner Verstöße gegen das Gesetz erst einmal mit auf's Revier. Mit welcher Strafe Flo Rida rechnen muss, wird sich noch zeigen. Ob er aus dem Fehler gelernt hat, ebenfalls ...

Themen