Justin Timberlake raucht Marihuana

Er spricht über seinen Joint-Konsum

Hundert Prozent legal ist das Hobby von Justin Timberlake sicherlich nicht. Trotzdem gab der Sänger vor Kurzem in einem Interview zugab, dass er ab und an Marihuana raucht.

Justin Timberlake besorgt sich sein Marihuana hoffentlich auch legalem Wege und auf Rezept.

Denn wie er nun in einem Interview zugab, scheint er gerne einmal an einem Joint zu ziehen:

„Absolut. Das Einzige, was Gras bei mir auslöst, ist, dass ich aufhöre zu grübeln. Manchmal habe ich einfach ein Gehirn, das Mal abgestellt werden muss. Manche Menschen sind 'high' einfach bessere Menschen.“

Hoffentlich übertreibt es Justin mit dem „Gehirnausschalten“ nicht und achtet auf seine Gesundheit. Schließlich erwarten wir noch einige Hits von ihm ...