Wird Hape oder Pilawa Gottschalks-Nachfolger?

Das Rennen ums Erbe läuft

Nach der allseits beliebten Mallorca-Folge von „Wetten, dass..?“ am Samstag, 18.Juni, laufen die Spekulationen um die Nachfolge von Thomas Gottschalk auf Hochtouren. Zwei Personen werden dabei immer wieder genannt: Hape Kerkeling und Jörg Pilawa.

Thomas Gottschalk hört auf. Der 61-jährige Moderator verkündete bereits vor einigen Monaten seinen Entschluss, seine Arbeit bei „Wetten, dass...?!“ nach 24 Jahren an den Nagel zuhängen. Und nach der Mallorca-Folge vom 18. Juni 2011, rückt sein endgültiger Abschied immer näher.

Nur noch 3 Jubiläums-Sendungen mit Gottschalk wird es ab Oktober noch geben. Am 03. Dezember in Friedrichshafen fällt dann zum letzten Mal der Vorhang. Und alle wissen: Es wird schwer werden Gottschalk zu ersetzten.

Wer könnte das große Erbe überhaupt antreten?

Berühmte Namen wie Heidi Klum, Barbara Schöneberger, Stefan Raab, Günther Jauch, Markus Lanz oder auch Michelle Hunziker stehen in der Diskussion. Doch der Kreis der potenziellen Nachfolger wird immer enger. Wie ZDF-Programmdirektor Thomas Bellut gegenüber dem „Spiegel“ zugab, führt der Sender momentan mit zwei Moderatoren konkrete Gespräche. Die Namen wollte er nicht nennen. Doch eventuell sind es Hape Kerkeling und Jörg Pilawa. Sie wurden in der Vergangenheit am häufigsten genannt, wenn es um die Gottschalk-Nachfolge ging.

Kerkeling gilt schon lange als Favorit der Zuschauer. In diversen „Wetten, dass...?!“-Medienumfragen wurde er auf Platz 1 gewählt. Oft sprachen sich sogar über 50 Prozent der Teilnehmer für ihn als Gottschalk-Erben aus.

Und auch Jörg Pilawa liegt im Rennen anscheinend ziemlich weit vorn. Laut Bellut gehört der 45-jährige Pilawa „zur Top-Riege unserer Moderatoren. Ich würde ihn bei so einer Frage nie übergehen“.

Die letztendliche Entscheidung, wer denn nun den Posten am Ende bekommt, werde aber erst im Herbst getroffen, so Bellut. Bis dahin haben die Verantwortlichen noch ein wenig Zeit sich zu beraten. Wir vertrauen ihnen und denken, dass auch Gottschalk bei der Frage um seinen Nachfolger noch das eine oder andere Wort mitreden wird. Und er wird schon sichergehen, dass seine Show in gute Hände geht. Wetten, dass...?!