Sean Penn & Scarlett Johansson: War sie ihm zu dumm?

Er wollte sie angeblich aufs College schicken

War Scarlett Johansson Sean Penn nicht nur alterstechnisch, sondern auch geistig unterlegen? Ein Insider behauptet jetzt gegenüber dem britischen Magazin 'Now', dass Penn Johansson für nicht sehr gebildet gehalten haben soll und ihr deshalb nahegelegte zum College zu gehen.

Hatte die Beziehung zwischen Scarlett Johansson und Sean Penn eher etwas von einer Vater-Tochter-Beziehung als von einer heißen Liebesbeziehung? Glaubt man einem Insider, soll Penn sehr lehrerhaft gegenüber Johansson gewesen sein - vor allem im Bezug auf die Bildung der blonden Schauspielerin:

„Er hat sie sehr bevormundet. Er hat ihr sogar gesagt, dass sie aufs College gehen soll. Sie hat das sehr beleidigt, weil sie sich selbst als sehr intelligent bezeichnet und Anspielungen auf dumme Blondinen hasst. Sie fing an zu glauben, Sean sei nur an ihrem Körper interessiert und sehe sie nicht als ebenbürtig an.“

Das sind alles andere als gute Voraussetzungen für eine funktionierende Beziehung. Das hat Scarlett wohl auch so gesehen:

„Scarlett hat sich sehr zu ihm hingezogen gefühlt, aber sie will auf gar keinen Fall mit jemandem zusammen sein, der sie nicht respektiert.“

Falls das wirklich wahr ist, können wir Scarlett verstehen. Schließlich ist die Rolle ihres Vaters schon besetzt  ...