Susan Sideropoulos: Letzter GZSZ-Drehtag

Trauriger Abschied von den Kollegen

Susan Sideropoulos war zehn lange Jahre ein fester Bestandteil der Daily-Soap 'Gute Zeiten, schlechte Zeiten'. Doch nun verabschiedete sich die erfolgreiche Serien-Darstellerin für immer von GZSZ und feierte ihren letzten Drehtag.

Susan Sideropoulos spielte als Verena Koch in knapp 3000 Folgen der erfolgreichen Serie mit, hatte zehn Liebhaber und drei One-Night-Stands. Sie küsste etwa 5000 Mal einen ihrer Kollegen und verlobte sich vier Mal. Einmal wurde sie entführt und geriet in die Fänge einer Sekte. Doch all diese guten und schlechten Zeiten für ihre Serienfigur Verena Koch sind nun vorbei, denn sie verlässt mit Susans Ausstieg die Serie.

Der Abschied vom Set fiel Allen schwer, denn die fröhliche Blondine erfreute sich bei allen großer Beliebtheit. Ob in der Maske, beim Fotografen oder ihren Kolleginnen und Kollegen, alle werden die aufgedrehte Susan vermissen.

Dementsprechend emotional verlief der Abschied nach Susans letztem Drehtag. Ihre Kollegen und Freunde verabschiedeten sich gebührend bei einer der beliebtesten Serien-Darstellerinnen und Figuren.

Doch Susan ist sich sicher: „Ich hoffe ihr seid alle nicht zu traurig, denn wir werden uns wiedersehen!“

Doch erst einmal ist Baby-Pause angesagt, denn Susan erwartet schon im August ihr zweites Kind. Aber alle GZSZ-Fans können Susan noch bis etwa August als Verena bewundern. Und wir freuen uns schon jetzt auf neue Projekte der Blondine.