Lindsay Lohan: Alkoholtest positiv´ 

Sorgen um Lindsays Freiheit

Eigentlich schien Lindsay gerichtlich angeordneter Hausarrest eher wie ein Urlaub, als wie eine Strafe. Doch Lindsay musste nicht nur einfach so zu Hause bleiben, nein, sie musste nüchtern zu Hause bleiben. Das scheint sie nicht geschafft zu haben und nun droht ihr möglicherweise eine Gefängnisstrafe!

Lindsay, liebe Lindsay! Es scheint fast so, als würde sie Gefangenschaft genießen. Denn während ihres Hausarrestes, der angeblich schon am 29. Juni enden soll, war es ihr nicht gestattet Alkohol zu trinken. Es wird in regelmäßigen Abständen überprüft, ob sie etwas getrunken hat, oder nicht.

Nun wurde sie in einem ihrer Tests positiv auf Alkohol getestet und negativ auf jegliche Drogen. Doch, da kennt das amerikanische Recht kein Pardon, sie hat gegen ihre Auflagen verstoßen und somit droht Lindsay nun tatsächlich Gefängnis, wie der Online-Dienst „TMZ“ berichtet.

Somit muss Lindsay im Laufe des Tages (23. Juni) vor einem Richter in Los Angeles erscheinen und hoffen, dass der Richter sich gnädig zeigt und sie, nicht wie von den zuständigen Bewährungshelfern verlangt, zu einem Gefängnisaufenthalt verdonnert.

Mal sehen, ob Lindsay auch diesmal wieder mit einem blauen Auge davon kommt, statt nur "blau" zu sein.