Kourtney Kardashian: Sextape?

Oralsex mit Unbekanntem

Kamera und Action: Angeblich reiht sich Kim Kardashians Schwester, Kourtney Kardashain, nun in die Riege der Starlets, die die Hauptrolle in einem Sextape spielen, ein. Laut dem „Star Magazine“ gibt es ein Video, das sie beim Oralsex mit einem Unbekannten zeigt.

Kommt uns irgendwie bekannt vor: It-Girl lässt sich beim heißen Liebesspiel filmen, der Film gerät rein zufällig in die falschen Hände und zack, schon ist der Skandal perfekt. Der Begriff It-Girl kann in diesem Fall durch den Namen Kourtney Kardashian ersetzt werden:

Die Schwester von Kim Kardashian soll sich vor mehreren Jahren beim Liebesspiel filmen lassen haben. Eine Quelle verriet gegenüber dem „Star Magzine“:

„Es ist Kourtney auf ihren Knien beim Oralsex mit einem Typen. Man sieht ganz klar ihr Gesicht. Wenn das Video jemals veröffentlicht werden sollte, wäre Scott außer sich – und ich glaube, das könnte ernsthafte Konsequenzen für ihre Beziehung haben.“

Wenn das stimmen sollte, wird das Tape nicht nur ernsthafte Konsequenzen für ihre Beziehung zu ihrem aktuellen Freund Scott Disick, der pikanterweise nicht ihr Sexpartner im Video ist, haben. Nein, die Schlagzeilen würden auch auf Kourtneys gesamte Famile zurückfallen – genau wie damals bei Kim. Vor diesem Déjà-vu fürchtet sich vor allem ihre Mutter Kris Jenner:

„Kris ist es wichtig, dass keine ihrer Töchter das durchmacht, was Kim bereits durchmachen musste.“

Ob es der Löwenmutter gelingen wird die Verbreitung das angeblichen Sextape zu verhindern, steht noch in den Sternen. Ob die Hollywood-Starlets endlich mal ihr Lektion aus dieser Geschichte lernen übrigens auch ...