Sarah Connor: Spagat zwischen Mutterglück und X Factor

Mit Babybauch beim Pressetermin

Am 24. Juni gab Sarah Connor gemeinsam mit ihren Jury-Kollegen eine Pressekonfrenz zum Start der neuen „X Factor“-Staffel eine Pressekonferenz. Dort zeigte sich Sarah Connor mit einem kugelrunden Babybauch. Doch wie meistert sie ihren Spagat zwischen Mutterglück und „X Factor“-Stress?

Sarah Connor ist eine wahre Powerfrau, die sich keine Ruhe gönnt. Das beweist sie vorallem derzeit, denn obwohl sie hochschwanger ist und andere Frauen in ihren Umständen schon lange ruhig in ihrem Bett verharren würden, powert sie voll durch. Für die Castings der neuen „X-Factor“-Staffel reiste sie mit ihren Jury-Kollegen Till Brönner und Das Bo durch Deutschland und gönnte sich nur kurze Pausen.

Doch die hochschwangere Sarah Connor meistert den Spagat zwischen Familien-Glück und Arbeitsstress bravurös, denn in den kommenden zwei Monaten, in denen sie nicht von Vox und ihrem Job gefordert wird, will sie Baby Nummer Drei zur Welt bringen und sich selbst von den Strapazen der Geburt erholen und in Windeseile, pünktlich zum Start der X Factor-Shows am 30. August, wieder vor den Kameras stehen.

Doch kommt ihr Baby bei so viel Stress nicht ein wenig zu kurz?  Bestimmt nicht! Wir sind uns sicher, dass Sarah Connor auch dafür den ultimativen Power-Plan auf Lager hat. Und wenn die Mama mal nicht kann, muss eben Papa Florian Fischer das Kleine füttern. OK! wünscht Sarah und ihrer kleinen Familie jedenfalls jetzt schon alles Gute und ganz viel Energie für die nächsten Wochen!