Miranda Kerr benennt ihren Sohn nach Ex-Freund

Flynn Christopher Blanchard Copeland Bloom

Miranda Kerr und Orlando Bloom haben sich scheinbar einige Gedanken über die Namensgebung ihres Sohnes gemacht. Wie das Model jetzt verriet, hat sie ihr erstes Kind nach ihrer ersten großen Liebe benannt.

Flynn Christopher Blanchard Copeland Bloom kam bereits im Januar zur Welt, doch erst jetzt verriet Miranda Kerr, was es mit dem Namen auf sich hat.

Denn Flynn Christopher Blanchard Copeland bekam seinen zweiten Namen, Christopher, nicht ohne Grund. Miranda Kerrs erste große Liebe, Christopher Middlebrook, starb, als sie noch Teenager waren bei einem Autounfall. In einem Brief an ihren verstorbenen Freund versprach sie ihm, ihr erstes Kind in irgendeiner Weise nach ihm zu benennen.

„Chris und ich waren zwei Jahre zusammen. Als er gestorben ist, habe ich ihm diesen Brief geschrieben. Das habe ich Orlando irgendwann erzählt und er war derjenige, der sich letzten Endes dafür eingesetzt hat. Orlando ist ein wirklich netter Typ!“

Das glauben wir ihr auf's Wort, wenn wir diese süße Geschichte hören!