Leighton Meester verklagt Mutter

Streit ums Geld

Leighton Meester bittet ihre eigene Mutter vor Gericht! Constance Meester soll Geld, dass Leighton ihrem Bruder schickte, selbst eingesteckt haben. Streit mit der eigenen Mutter hatte wohl jeder schon einmal – aber die eigene Mutter verklagen? Das ist wohl typisch Hollywood!

Neuer Gossip vom Gossip Girl: Laut dem Onlinedienst „TMZ“ verklagt Leighton Meester ihre eigene Mutter! Constance Meester soll Geld, das für Leightons Bruder bestimmt war, einfach für Schönheits-Ops ausgegben haben.

Dabei handelt es sich um satte 7.500 Dollar (ca. 5000 Euro) monatlich! Diesen Betrag überweist Leighton nämlich speziell für die medizinische Belange ihre Bruders Lex – scheinbar fand Mutter Constance ihre medizinischen Belange wichtiger.

Sie selbst behauptet aber, dass Leighton ihr jeden Monat 10.000 Dollar  (ca. 7.000 Euro) für ihre Haushaltskosten zukommen lassen würde. Wer sagt denn nun die Wahrheit und wer lügt?

Schwer zu sagen - wer die Gerissenere von beiden ist, ist hingegen leicht festzustellen: Constance soll bereits gedroht haben, Leighton auf 3 Millionen Dollar zu verklagen, falls sie sie nicht weiter unterstützt.

Wie die Mutter, so die Tochter? In diesem Fall trifft dieses Sprichwort wohl nicht zu ...