Lindsay Lohan & Paris Hilton: Versöhnung?

Gemeinsame Party

Schlechtes Gewissen oder Versöhnung? Noch vor Kurzem machte sich Paris Hilton in ihrer Realityshow über ihre ehemalige Freundin Lindsay Lohan lustig. Jetzt lud sie sie zu sich nach Hause ein - und die beiden Streit-Hennen haben tatsächlich einen ganzen Tag zusammen verbracht.

Freindinnen oder Freundinnen? Die ehemalige Busenfreundschaft von Paris Hilton und Lindsay Lohan soll dieser Tage ein Revival erleben! Zu ihrer Hausparty lud Miss Hilton nicht nur ihre Schwester Nicky, Schauspieler Emma Roberts und Lukas Haas ein. Auch Lindsay war laut dem Onlinemagazin „TMZ“ ein willkommener Gast:

„Alle waren total überrascht als Lindsay auf die Party kam. Wir dachten das kann nicht gut gehen, aber sie fielen sich sofort in die Arme. Paris war sehr aufgeregt, sie hat sich gefreut sie wieder zu sehen!“

Ob Paris' Aufregung wirklich aus reiner Wiedersehensfreude resultierte oder ob da auch etwas Erleichterung mit reinspielte? Weil Paris sich in ihrer Realityshow über Lindsays Diebstahl-Affäre lustig machte, dürfte die Blondine ein mächtig schlechtes Gewissen plagen.

Wobei, vielleicht handelt Paris ja nach dem Prinzip „wie du mir, so ich dir“: Der Streit zwischen Paris und Lindsay entbrannte nämlich, weil Lindsay sich ausgerechnet Stavros Niarchos, den Ex-Freund von Paris, schnappte.

Doch scheinbar ist das nun alles Schnee von gestern! Paris und Lindsay haben sich wieder lieb! Und das bleibt auch so – zumindest so lange bis wieder beiden auf den gleichen Kerl stehen ...