Amy Winehouse: Wer bekommt das Erbe?

Ex-Mann Blake Fielder-Civil geht leer aus

Die Trauer um Amy Winehouse hält noch an - da bricht auch schon die Frage nach dem Erbe vom Vermögen der Sängerin aus. Fakt ist: Ex-Mann Blake Fielder-Civil geht leer aus.

Erst am Dienstag wurde Amy Winehouse beerdigt, da bricht auch schon die Diskussion um das Erbe der Sängerin aus. Fakt ist: Die Sängerin hatte bis zu ihrem Tod ein sehr enges Verhältnis zu ihrem Ex-Mann Blake Fielder-Civil. Der sitzt momentan eine 32-monatige Haftstrafe wegen Diebstahls ab.

Und laut Testament steht im offenbar kein Cent des rund 11 Millionen Euro Vermögens zu.

Das Geld soll zwischen ihrer Mutter Janis, die an der Nervenkrankheit Multipler Sklerose leidet, ihrem Vater Mitch und ihrem Bruder Alex aufgeteilt werden. Und es scheint, als würde Amys plötzlicher Tod noch mehr Geld in die Kassen spülen: Denn ihr Album "Back to Black" stieg wieder in die Charts ein - allein über 111 000 Songs wurden in den letzten Tagen heruntergeladen. Das ist ein Anstieg um über 2000 Prozent!

So tragisch es ist: Ihr Tod hinterlässt eine Lücke in der Soul-Welt - aber ihre Musik macht Amy unsterblich ...