Oliver Pocher wird Sportmoderator bei Sky

Schlechte Wahl?

Der Pay TV-Sender „Sky“ gab bekannt, dass sie Comedian Oliver Pocher für ihre Fußball-Sportsendung „Samstag Live!“ verpflichtet haben. Und während sich der Sky-Sportchef von seiner Wahl begeistert zeigt, sind die Kunden eher entsetzt, als erfreut.

Hat sich der Pay TV-Sender „Sky“ mit seiner Moderatorenwahl nun selbst ins Abseits geschossen? Denn wie der Sender mitteilte, wurde Oliver Pocher mit ins Boot für die Sky-Sportsendung „Samstag Live!“ geholt. Er wird ab dem 6. August neben TV-Schönheit Jessica Kastrop die Sendung moderieren.

Sky-Sportchef Burghard Weber zeigt sich sichtlich begeistert über seine Wahl: „Oliver Pocher wird dies mit seiner Art garantiert gelingen.“

Und auch Pocher freut sich über seinen neuen Job: „Ich freue mich sehr, in die seriöse Berichterstattung des Sports einzugreifen. Erst die ganze Woche Fußball und Sport auf Sky anschauen und dann noch am Samstag live darüber berichten. Ein Traumjob!”

Lediglich die Menschen, die es am meisten begeistern sollte, das Publikum, zeigen sich wenig von der Wahl begeistert und machen ihrem Unmut ordentlich Luft: Sie haben keine Lust auf Oliver Pocher als Fußball-Fachmann. Sogar sein Kollege Elton äußerte sich schon kritisch auf Olis Facebook-Seite und schrieb:

„Musst Du jetzt alles machen? Hast doch von Fußball keine Ahnung!:-) Und komm mir jetzt nicht mit Trier!!!“

Und auch Pochers Facebook-Fans zeigen sich gespaltener Meinung. Sara D. schreibt: „Ohne Scheiß?! Bist du der Qualifizierteste, den sie gefunden haben??“

Und auch Uwe W. ist wenig begeistert: „Gott sei Dank hab kein 'Sky'.“

Wie sich Pocher allerdings tatsächlich in seinem neuen Job schlagen wird und ob sich die Befürchtungen der Sky-Zuschauer bewahrheiten, lässt sich wohl erst nach der ersten Sendung am 6. August um 20:45 Uhr beurteilen.

Themen