GNTM: Jana Beller fliegt bei Modelagentur raus

Fristlose Kündigung

Das gab es noch nie! Nur knapp zwei Monate nachdem Jana Beller zum neuen "Germany's Next Topmodel" gekürt wurde, flatterte nun die fristlose Vertragskündigung ihrer Managementagentur "ONEeins" ins Haus. Immer wieder sagte das Model Termine ab - dafür bekam sie jetzt die Quittung.

Aus und vorbei: Nachdem sie sich über mehrere Monate den Titel erarbeitet hatte, scheint es für Jana Beller nun wieder steil bergab zu gehen. Der Grund: Immer wieder hatte die 20-Jährige Termine abgesagt, war nicht zu erreichen und verschanzte sich.

Kritik von allen Seiten: Designer und Agenturen waren stinksauer, Jana sagte ihre Termine auf der Fashion Week in Berlin kurzfristig ab - stattdessen glänzte die Zweitplatzierte, Rebecca Mir, bei den Auftritten.

Nun der überraschende Entschluss der Agentur - und die fristlose Kündigung. "Wir haben heute den Managementvertrag mit Jana Beller fristlos gekündigt“, teilte "ONEeins" auf ihrer Homepage mit.

"Wir bedauern sehr, dass dieser bislang einmalige Schritt notwendig wurde, aber Frau Bellers Verhalten seit der Finalsendung machte eine weitere professionelle Zusammenarbeit unmöglich. Der Titel "Germany's Next Topmodel" wird ihr in der Mode- und Model-Welt sicherlich dennoch weiterhelfen.“

Doch was ist mit Jana passiert? Angeblich sei ihr der Rummel um ihre Person zu viel und sie arbeite an einer Modelkarriere in New York, heißt es aus ihrem Umkreis.

ProSieben-Sprecher Christoph Körfer teilte mit: „Wir verstehen, warum sich das "ONEeins"-Management zu diesem Schritt entschieden hat. Für die weitere Karriere wünschen wir Jana alles Gute.“

Schade, dass es mit Jana so schnell zu Ende ging. Immerhin war sie eine der erfolgsversprechendsten Model-Kandidatinnen der letzten Jahre. Doch wer weiß, vielleicht ist sie schon längst am Big Apple und bastelt an ihrer Karriere ...

Themen