Katy Perry: Aufstieg in den Pop-Olymp

Gleichstand mit Michael Jackson

Katy Perry ist ein Ausnahmetalent – das ist keine Neuigkeit. Nun schaffte es die Sängerin als erste Frau mit fünf Singleauskopplungen aus nur einem Album an die Spitze der Charts. Das schaffte vor ihr nur Michael Jackson mit seinem Album „Bad“.

Was haben Michael Jackson und Katy Perry gemeinsam? Richtig, mindestens einen Chart-Rekord. Denn bisher haben es nur die beiden geschafft mit nur einem Album gleich fünf Nummer Eins-Hits zu laden. Michael Jackson gelang dieser Rekord 1987 mit seinem Erfolgsalbum „Bad“, Katy Perry zieht 2011 mit „Teenage Dream“ nach.

Doch damit nicht genug, denn Katy kann sich selbst auch für ihre Radiopräsenz auf die Schulter klopfen. Mit 12.468 Mal in einer Woche ist „Last Friday Night“ der meistgespielte Song der Woche in Amerika.

Auch gelang es bis jetzt noch keinem anderen Künstler in einem Jahr gleichzeitig mit vier Nominierungen für die MTV Video Music Awards ins Rennen zu gehen:

„Firework“ – Video Of The Year, Best Female Video
„Last Friday Night (T.G.I.F.)“ – Best Pop Video
„Teenage Dream” – Best Cinematography
„E.T.“ (featuring Kanye West†‹) – Best Collaboration, Best Art Direction, Best Direction, Best Editing, Best Special Effects

Glückwunsch, Katy! Hoffentlich hält ihre Erfolgssträhne weiter an, denn wir wollen noch mehr von ihr hören!

Themen