DSDS-Menderes: Auf Mallorca festgenommen

Was ist passiert?

Drogen, Alkohol, eine Schlägerei? DSDS-Dauerkandidat Menderes wurde am Dienstagmorgen auf Mallorca festgenommen. Der Grund ist so skurril wie typisch Menderes ...

Nein, würden wir einen Grund suchen, für diese Tollpatschigkeit - uns würde keiner einfallen. Immer wieder schafft es Menderes in die Medien, ob gewollt komisch oder einfach schusselig, einen Grund zum Schmunzeln gibt er uns immer.

Wie jetzt wieder: Der DSDS-Kandidat wurde auf dem Flughafen von Mallorca festgenommen. Nein, nicht weil er Drogen geschmuggelt hatte, sondern weil er schnurstracks über das Rollfeld marschiert war. Statt auf den Bus zu warten, entschied sich der 26-Jährige für den schnelleren Weg. Das fanden die Flughafenmitarbeiter gar nicht so komisch und rasten mit Autos und Alarm hinter Menderes her.

Sein kurzes Statement: "Ich habe voll Panik bekommen und gedacht: Was geht jetzt hier ab?”

Anschließend klickten die Handschellen und Menderes wurde abgeführt. Doch die Sache klärte sich schnell auf und der selbst ernannte Sänger durfte doch noch in seinen Urlaub starten. Glück im Unglück!

Themen