Kate Middleton: Sie wird immer dünner

Sorge um die Prinzessin

Mit Sorge schauen wir uns die aktuellen Bilder von Kate Middleton an. Ihre Kleider zeichnen ihre Knochen ab, angeblich hat sie seit ihrer Verlobung mit Prinz William ganze zwei Kleidergrößen verloren. Stress meinen die einen - Rebellion gegen die strenge Etikette die anderen. Doch was sind die wahren Gründe?

Eine Quelle will wissen, wieso die 29-Jährige immer dünner wird und behauptet, Kate würde mit Absicht hungern:

"Es ist eine Form der Rebellion gegen die Königin und andere, die versuchen ihr Leben zu bestimmen“, behauptet sie gegenüber dem amerikanischen Magazin "Life & Style“.

Gründe für den inneren Stress hätte Kate genügend: Nicht nur die strengen Richtlinien am Hof machen der hübschen Brünetten zu schaffen. Die Queen habe ständig ein kritisches Auge auf sie hat, außerdem sei die Angst von Terroristen entführt zu werden und die Befürchtung, dass William etwas auf einem seiner gefährlichen Militäreinsätze passieren könnte, riesig.

Ein weiterer Grund: Kate fühlt sich von der ganzen Welt unter Druck gesetzt, schnellstmöglich ein Kind zu bekommen. 

Ob das bei einem derartig geringen Gewicht überhaupt möglich ist, ist eine andere Frage. Hoffentlich kann Kate ihre Ängste in den Griff bekommen und wieder eine Leidenschaft für das Essen entwickeln. Nicht für die Queen, das Volk oder den Rest der Welt  - sondern in erster Linie für ihre Gesundheit!