Jennifer Lopez & Marc Anthony: Trennung wegen Scientology?

Böse Gerüchte

Offiziell sind sie getrennt, und obwohl Jennifer Lopez und Marc Anthony kürzlich wieder gemeinsam gesehen worden sind, stellt sich für viele die Frage: Was ist wirklich der Grund für die überraschende Trennung nach sieben Jahren? Nun tauchte das Wort "Scientology" erstmals in den Gerüchten um das Ehe-Aus auf. Doch, was ist wirklich dran?

In Sachen Kindererziehung war sich das ehemalige Glamour-Paar uneinig, heißt es von britischen Boulevard-Medien. Angeblich habe Jennifer Lopez die beiden Zwillinge Emme und Max, 3, auf eine spezielle Schule von Scientology schicken wollen. Marc sei jedoch strikt gegen diese Entscheidung gewesen.

Ein Insider verriet gegenüber der "Mail on Sunday":

"Marc und Jennifer wurden sich in der Sache nicht einig. Sie hatte mit der Kirche schon immer mehr zu tun als er. Er war kein großer Fan der Sache und das hat Probleme gemacht."

Dass Jennifer Lopez eng mit dem bekennenden Sektenmitglied Tom Cruise und seiner Frau Katie Holmes zu tun hat, ist bekannt. Doch wie tief steckt die Latina selbst in der Vereinigung?

Erst vor Kurzem hatte die Musikerin erklärt, dass sie sich wünsche, dass die Leute Scientology nicht mit so großen Vorurteilen begegnen sollten:

"Ich würde mir nur wünschen, dass die Leute es nicht verurteilen, ohne zu wissen, was es ist", sagte sie in einem Interview.

Noch handelt es sich bei den Gerüchten um eine reine Spekulation. Sollte da jedoch etwas dran sein, bleibt zu hoffen, dass Marc seine Noch-Frau von ihren Plänen abbringen kann. Ganz zum Wohle der Kinder.