Sarah Jessica Parker spricht über SATC 3

So wird der dritte Teil

Lange haben wir drauf gewartet, jetzt ist es endlich so weit: Sarah Jessica Parker verrät erste Details über die Fortsetzung der „Sex and the City“-Kinofilme. Wann der Film in die Kinos kommt, bleibt derweil leider weiterhin ungewiss ...

"Ich kenne bereits die Handlung. Es ist eine kleine Story, aber ich finde, dass sie erzählt werden sollte“, erklärt Sarah Jessica Parker. Damit hat sie vollkommen recht. Doch schon schon im nächsten Satz zerstört die Schauspielerin unsere Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen im Kino, denn sie erklärt:

„Die Frage ist, wann ist der richtige Zeitpunkt, um sie zu erzählen?" Wenn es nach ihrem Co-Star Chris Noth geht, ist der beste Zeitpunkt für eine Fortsetzung nie. Er erklärt:

"Die Presse hat eine mögliche Fortsetzung gekillt. Es ist, als wären alle Kritiker zusammengekommen und hätten beschlossen: Das Franchise muss sterben. Es hat überall die gleichen Kritiken erhalten. Es ist, als hätte niemand wirklich den Film angeschaut."

Hat Chris Noth recht und es wäre besser keine Fortsetzung zu zeigen? Da steht wohl seine Meinung gegen die von Sarah Jessica Parker. Auf wessen Seite die Fans stehen, dürfte wohl klar sein ...