Kim Kardashian: Kein Stern auf dem Walk of Fame

Stern-Absage für Reality-Show-Stars

Schade, Kim: Zwar war ihre XL-Hochzeit vom Wochenende von royalen Ausmaßen - aber für einen Stern auf dem berühmten "Walk of Fame" in Hollywood hat das leider noch nicht gereicht. Und das wird es wohl für die ganze Familie Kardashian niemals.

Im offiziellen Statement von Ana Martinez, Vizepräsidentin für Medienkommunikation und Produzentin für den "Hollywood Walk of Fame" auf der offiziellen Facebook-Seite steht:

"Mich hat jemand gefragt, ob wir auch Reality-Show-Stars einen Stern geben? Im Leben nicht!".

Wumms. Dabei sieht sich Familie Kardashian doch scheinbar in der A-Liga der Hollywood-Stars. Durch ihre Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians" sind sie in weltweit bekannt geworden.

Allein Kim Kardashians Hochzeit mit dem Basketballer Kris Humphries am vergangenen Wochenende schlug riesige Wellen. Mehrere Millionen Dollar habe der Tag gekostet - nach eigenen Angaben war es die "größte und spektakulärste Promi-Hochzeit des Jahres".

Auch die übrigen Schwestern Khloe, Kourtney, Kendall und Kylie sind in den USA richtige Stars - doch eben keine, die es verdient hätten, auch einen Stern auf dem "Walk of Fame" zu bekommen.