X-Factor: Erste Folge

Das Casting der Kandidaten

Top Quoten, Top Kandidaten: Am Dienstag, 30.08.2011, wurde die erste Sendung der zweiten X-Factor Staffel ausgestrahlt. Unterhaltsame Teilnehmer, wohlklingende, lustige und emotionale Momente – falls die kommenden Folgen nur halb so gut werden, wird die Staffel der Knülller!

Ein Beatboxer, der Juror „Das Bo“ spontan auf die Bühne lockt, ein wahnsinnig aufgeregter Sänger, der vor lauter Lampenfieber sein Talent fast nicht zeigen kann und eine Darbietung, die auch locker auf einer Opernbühne hätte stattfinden können: Das waren nur drei von unzähligen Highlights der ersten Folge der neuen X-Factor-Staffel.

Schon das erste Casting lässt auf tolle Kandidaten und eine tolle Staffel hoffen: Gänsehaut gab es mit dem Duo Nica und Joe. Die beiden sorgten mit ihrer Opernballade für großes Lob.

Für Good Vibrations sorgte hingegen der Beatboxer Michael aus Wien – bei seiner Darbietung hielt es die Zuschauer und auch Neu-Juror „Das Bo“ nicht mehr auf den Stühlen. „Türlich, türlich“ eines der Highlights der gestrigen Sendung!

Spannend machte es Kassim: Der Sänger hatte so schlimmes Lampenfieber, dass er gleich zwei Songs performen musste, um in die nächste Runde zu kommen. Von Sarah Connor und dem Bo bekam er ein „Go“, von Till Brönner dagegen ein „No“.

Ob er es wohl schaffen wird, seine Nervosität bis zur nächsten Sendung in den Griff zu bekommen? Und ob die nächsten Kandidaten auch so unterhaltsam und talentiert sein werden? Am besten die kommenden Wochen den Dienstag- und den Donnerstagabend komplett blocken und um 20.15 Uhr Vox einschalten.