Manni Ludolf ist der König der Alm

Nach zwei Wochen ist er der Sieger

Zwei Wochen Hüttenzauber sind vorüber und der König der "Alm“ steht fest: Manni Ludolf. Der 49-jährige Schrotthändler wurde mit großem Vorsprung von den ProSieben-Zuschauern gewählt. Carsten Spengemann, Rolf Scheider oder Charlotte Karlinder konnten hingegen nicht überzeugen.

Wer holt sich die Alm-Krone? Diese Frage wurde einstimmig am Samstagabend beantwortet: Manni Ludolf heißt der Sieger diesjährigen Alm-Staffel. Der jüngste Bruder der vier Ludolfs, die gemeinsam eine Autoverwertung in Dernbach betreiben und durch ihre Doku-Soap „Die Ludolfs“ große Bekanntheit erlangten, war für seine Alm-Mitstreiter immer da, hatte für jeden ein offenes Ohr – und fiel durch zahlreiche lustige Sprüche auf.

Kein Wunder, dass die TV-Zuschauer ihn einmal mehr ins Herz schlossen.

Aber bescheiden, wie Manni nun mal ist, konnte er seinen Sieg gar nicht fassen: „Ich freue mich total. Aber ich bin auch traurig, weil die anderen nicht gewonnen haben. Das ist meine neue Familie, ich werde sie alle vermissen! Aber ich bin auch richtig stolz auf meine Fans und meine Familie, dass sie so fleißig für mich gevotet haben."

Seinen Gewinn von 10.000 Euro will Manni an wohltätige Organisationen spenden.

Wir gratulieren dem Alm-König von ganzem Herzen.