Kate Moss kauft Weingut in Frankreich

Edles Tröpfchen

Kate Moss und ihr Gatte Jamie Hince steigen jetzt ins Weingeschäft ein. Die beiden kauften sich in Südfrankreich ein Weingut für rund 150.000 Euro.

Dürfen wir uns Kate dann bald vorstellen, wie sie mit ihren bloßen Füßen Weintrauben zerstampft? Wohl eher nicht - Kate Moss und ihr Mann Jamie Hince habe sich mal eben ein Weingut gegönnt. Mit Rat und Tat zur Seite stand Kate dabei ihr Ex-Freund Johnny Depp, der sich ja bestens in Frankreich auskennt, wohnt er doch selber nahe St. Tropez.

Auf den Geschmack gekommen war das frischgebackene Ehepaar bei seiner Honeymoon-Reise durch Frankreich, bei der es ein Anwesen gesucht hatte und natürlich auch, wie könnte es anders sein, in Frankreich bei vielen Weinproben war. Die Zwei haben kurzerhand das Nützliche mit dem Praktischen verbunden: eine neue Bleibe mit eigener Weinproduktion.

Und das Topmodel hat auch schon konkrete Pläne:,,Kate plant ihren Wein nach sich selbst zu benennen“, so ein Insider zum ,,Daily Mirror“.

Jamie scheint sowieso ein echter Weinkenner und Liebhaber zu sein, da lag die Idee, das liebe Geld direkt in ein eigenes Weingut zu stecken, also nicht allzu fern.

Kate und Hince hatten am 01.08.2011 geheiratet. Ein Liebesnest haben sie ja jetzt gefunden ... Wohl bekommt's und Prost!