Reese Witherspoon wird Unfall-Fahrerin nicht anzeigen

Glück im Unglück

Reese Witherspoon wurde am Mittwoch, 07.09.2011 beim Joggen in Santa Monica angefahren. Sie wird die Verursacherin des Unfalls jedoch nicht anzeigen, wie ein amerikanisches Magazin berichtet.

Eine 84-Jährige Frau erwischte Reese Witherspoon am Mittwoch beim morgendlichen Joggen. Außer ein paar Kratzern kam die Schauspielerin glücklicherweise mit dem Schrecken davon und ist inzwischen wieder zu Hause und ruht sich aus. Wie jetzt ein Insider dem Magazin ,,US Weekly“ mitteilte, plant die Oscar-Gewinnerin auch nicht die Fahrerin anzuzeigen.

Der Vorfall wurde von der Polizei als Unfall behandelt und diese leitete auch keine weiteren Schritte ein. Die ältere Dame musste auch keinen Alkohol-Test machen und muss nur mit einem Bußgeld und einem Punkt rechnen.

Die Hauptsache ist ja auch, dass keiner der Beteiligten sich ernsthaft verletzt hat und nichts Schlimmeres passiert ist.

Themen