Adel Tawil und Jasmin Weber: Hochzeit

Sie haben sich getraut

Endlich haben Adel Tawil und Jasmin Weber Zeit zum Heiraten gefunden. Die beiden waren schließlich über vier Jahre lang verlobt. Die Traum-Hochzeit des Paares fand in Berlin statt.

Ein weißes Kleid aus Rüschen, ein romantischer Schleier, der Bräutigam im Smoking. Adel Tawil und Jasmin Weber haben sich am Wochenende in Berlin eine richtige Traumhochzeit gegönnt. Der Sänger von „Ich + Ich“ und die ehemalige „GZSZ“-Schauspielerin sagten zuerst im Standesamt von Charlottenburt „Ja“ zueinander und feierten anschließend im Schloss Charlottenburg mit Freunden und Familie ein rauschendes Fest.

Bereits 2008 kündigten die frischgebackenen Eheleute ihre Hochzeitsabsichten an. Damals waren sie sich sicher, dass sie spätestens 2009 vor dem Traualtar stehen würden. Doch der Terminstress machte den beiden einen Strich durch die Rechnung. Adel Tawil sagte damals: "Ich bin verlobt und eigentlich sollte man dann auch irgendwann mal heiraten. Das hat aber dieses Jahr einfach nicht geklappt, ich war alle zwei, drei Tage unterwegs. Das können wir deshalb wirklich nächstes Jahr mal angehen.“

Aber was lange währt, wird endlich gut. Nach insgesamt vier Jahren Verlobung und 10 Jahren Beziehung hat es nun 2011 mit der Eheschließung geklappt. Wir wünschen dem Brautpaar alles Gute!

Themen