Ist Jay-Z bereits Vater?

Beyoncés Ehemann soll einen Sohn haben

Als Beyoncé bei den MTV Video Music Awards am 28. August verriet, dass sie und ihr Ehemann Jay-Z ein Baby erwarten, war die Freude groß. Die Krönung des gemeinsamen Glücks, ihr erstes Baby! Doch ein neues Gerücht trübt die Freude: Jay-Z soll schon Vater sein!

Beyoncé erwartet gerade ihr erstes Kind – Jay-Z angeblich sein Zweites: Gerade wurde bekannt, dass  Jay-Z bereits Vater sein soll – und zwar eines Sohnes. Mutter des mittlerweile schon Neunjährigen (!) ist das Model Shenelle Scott, mit dem der Rapper vor elf Jahren eine Beziehung führte.

Kennengelernt hatten sich die beiden während der Dreharbeiten für den Dreh seines Musikvideos „Big Pimpim“. Dabei seien sich die beiden laut Aussage von Jay-Z „etwas näher gekommen“. So nahe, dass Shenelle Scott schwanger wurde. Behauptet zumindest der Vater ihres Exfreundes Malik Sayeed im Interview mit dem „Star“-Magazin:

„Als der Junge geboren wurde, dachte mein Sohn Malik, es wäre sein Kind, aber er machte dann einen DNA-Test. Es hat sich ergeben, dass das Kind von Jay-Z ist".

Angeblich habe der Rapper dem Model sogar Schweigegeld in Höhe von – festhalten – einer Million Dollar dafür gegeben, dass das das süße Geheimnis der beiden nicht ausgeplaudert wird. Geld, das Shenelle Scott anschließend für ein Häuschen in Trinidad auf den Kopf gehauen haben soll.

Das war dem Model-Vater dann wohl doch ein bisschen viel Rummel um sich und seine Tochter. Denn nur wenig später stritt der 67-Jährige alle Behauptungen wieder ab:

„Der Kram über den DNA-Test kam aus dem Internet. Es ist alles aus einem alten Artikel aus dem Internet". Ich weiß nicht, ob das wahr ist“. Was stimmt denn nun? Wir sind gespannt, ob Jay-Z sich zu den Gerüchten äußern wird ...

Themen