Courteney Cox und David Arquette planen TV-Serie

Gemeinsames Projekt

Courteney Cox und David Arquette trennten sich vor einigen Monaten und hatten nicht immer das beste Verhältnis. Nun scheint sich aber wieder alles beruhigt zu haben - sowohl privat als auch beruflich. Denn das Ex-Ehepaar plant jetzt eine gemeinsame TV-Serie.

Scheinbar kann man auch mit dem Ex-Mann gut auskommen und sogar zusammen arbeiten - bestes Beispiel: Courteney Cox und David Arquette. Die beiden trennten sich Ende 2010 nach über zehn Jahren Ehe und waren sich nicht immer so grün, da David nach der Trennung intime Details in der Öffentlichkeit ausplauderte.

Nun scheint sich aber alles wieder entspannt zu haben und die beiden planen ein gemeinsames Serien-Projekt. Es soll sich dabei um eine Comedy-Serie handeln die, die Höhen und Tiefen einer Beziehung innerhalb eines Freundeskreises zeigt, also kurz gesagt ein ,,Friends“-Revival.

Die Serie soll ,,10 Jahre“ heißen und wird von der gemeinsamen Produktionsfirma von Courteney und David produziert.

Laut Gerüchten soll David nicht nur hinter der Kamera mitwirken, sondern auch eine Rolle übernehmen. Das hört sich doch vielversprechend an - und wer weiß, vielleicht wird die Sendung ja auch ein bisschen autobiografisch sein und die unschöne Trennung von den Machern selbst widerspiegeln.

Wann die Show über die Bildschirme flimmern soll, steht jedoch noch nicht fest. Wir sind trotzdem schon sehr gespannt!