George Clooney hat geheiratet

Neuer Werbespot

Von diesem Tag träumen viele Frauen: Sie stehen in einer Hotelsuite auf, finden einen Ehering, Fotos und ein Hochzeitskleid vor - und am Ende kommt ein überaus gut gelaunter George Clooney ins Zimmer. Für den neuen Werbespot einer norwegischen Bank ein gekonnter Schachzug - und eine überaus gelungene Kampagne.

Im echten Leben ist George Clooney einer der begehrtesten Junggesellen der Welt - doch für diesen Spot ließen sich die Werbemacher etwas ganz Besonderes einfallen und verpassten ihm die Traumrolle - zumindest für Frauen.

"Ich wollte dich schlafen lassen", säuselt der Schauspieler, bevor er seiner Ehefrau ein Bild des neuen gemeinsamen Eigenheims zeigt.

"Ich habe nach einem schönen Häusern in Lillestrom geschaut", verrät er seiner ungläubigen, frischgebackenen Ehefrau.

Alles nur ein Traum? Nicht wirklich, sondern die neue Kampagne der norwegischen Bank DNB NOR, die gekonnt mit dem ewigen Junggesellen-Klischee des Schauspielers wirbt.

Wir haben ein lachendes und ein weinendes Auge, denn der Spot ist wirklich lustig, doch leider wird George uns niemals ein Hochzeitskleid schenken ...