Sido: Eigene Casting-Show in Österreich

Der neue Dieter Bohlen?

Rapper Sido wird bald in seiner eigenen Doku-Show ,,Blockstars“ im österreichischen Fernsehen zu sehen sein. Und warum es ausgerechnet Österreich sein muss, erklärt er auch ...

Sido wird im Dezember 2011 im ORFeins auf der Mattscheibe zu sehen sein. In der Doku-Show sucht er sogenannte ,,Blockstars“, genauer gesagt Menschen, die aus schwierigen Verhältnissen kommen - genau wie er.
 
So sagt der Rapper in einer Nachricht auf ,,YouTube“: ,,Ich suche talentierte Leute, mit denen ich ein Bandprojekt machen möchte. Der Haken ist, dass sie nicht nur talentiert sein sollen. Die Leute müssen auch ein sozial schwaches Leben haben. Den Leuten muss es scheiße gehen."

Dem 30-Jährigen selber geht es schon lange nicht mehr schlecht, er gehört zu den erfolgreichsten Rappern in Deutschland mit Songs wie ,,Mein Block“ und ,,Mama ist stolz“, stieg er sofort in die Top-Ten der deutschen Charts ein und räumte schon diverse Preise ab.

Er wirkte bereits im Jahr 2010 als Coach und Juror bei der österreichischen Castingshow ,,Helden von morgen“ mit und für die Talenteshow ,,Die große Chance" wurde er wieder als Juror engagiert.

Und warum ausgerechnet in Österreich? Wie Sido bei einem Pressetermin erklärt, sei in Deutschland kein Interesse für sein TV-Projekt vorhanden gewesen: ,,Meine Kontakte sind in Österreich viel besser. In Österreich bin ich von der Beliebtheit her Dieter Bohlen.“

Na, dann sind wir mal gespannt auf seinen TV-Auftritt als neuer Dieter Bohlen.

Themen