Britney Spears: Mieser Tourstart

Leere Plätze in St. Petersburg

Waren die Tickets zu teuer? Wurde zu wenig Werbung gemacht? Oder wollten einfach zu wenige Menschen Britney Spears sehen? Die leeren Plätze bei Britneys Tourauftakt in St. Petertsburg ließen jedenfalls reichlich Raum für Spekulationen ...

Mein rechter und mein linker Platz sind frei, ich wünsche mir mehr Fans herbei! Anstatt einer ausverkauften Halle, erwarteten Britney Spears bei ihrem „Femme Fatale“-Tourauftakt in St- Petersburg leere Ränge.

12.000 Plätze galt es zu besetzen – vielleicht waren das einfach ein paar zu viel? Oder die hohen Ticketpreise von bis zu 200 Euro haben die Fans abgeschreckt. Warum die Eintrittskarten so teuer waren, verrät vielleicht ein Blick auf die Bühne:

50 Tonnen Ausrüstung hatten Britney und ihre Crew in 23 Trucks angekarrt – eine Menge Material! Und auch Britneys insgesamt 10 Bühnen-Outfits dürften eine Stange Geld gekostet haben.

Vielleicht hätte Britney lieber auf Qualität statt Quantität setzen sollen – sprich auf Gesang und Tanz statt auf eine große Show. Mal sehen, wie die 25 weiteren Konzerte der Tour laufen werden ...

Bis zum 9. November sind noch 25 weitere Konzerte in Europa geplant.