Mark Medlock rastet im Flugzeug aus

Von Polizei abgeführt

Auf dem Rückflug von einem Videodreh in Chicago nach München rastete DSDS-Star Mark Medlock völlig aus. Er tobte herum und wurde handgreiflich, nach der Landung wurde er von der Polizei abgeführt. Doch was war passiert?

Nerven verloren: DSDS-Gewinner Mark Medlock sorgte kürzlich auf einem Flug für mächtig Ärger! Der Sänger flog am Dienstag, 27.09.2011, von Chicago nach München. Zuvor hatte er in New Orleans sein neues Musik-Video gedreht.

Aber was war der Grund für seinen Ausraster? Kurz vor der Landung in München wollte Mark auf die Bord-Toilette, was ihm jedoch nicht erlaubt wurde, weil dort angeblich eine Dame vom Bordpersonal versorgt wurde, die ohnmächtig geworden war. Das zumindest berichtet die Zeitung ,,Bild“.

Daraufhin gab es scheinbar kein Halten mehr für den 33-Jährigen: Er rastete aus, wurde handgreiflich, beschimpfte die Leute und weinte sogar, laut Augenzeugen. Nach dem Ausraster wurde er vom Personal festgehalten und von einer Person überwacht.

Abholservice inklusive: Nach der Landung in München wurde Medlock dann direkt von der Flughafenpolizei erwartet und abgeführt.

Bisher gibt es kein Statement zu dem Vorfall von dem Sänger. Ob Mark mit Konsequenzen zu rechnen hat, ist ebenfalls nicht bekannt.

Themen