Tim Bendzko gewinnt Bundesvision Song Contest

Sieg mit 141 Punkten

Und wieder geht der Grand Prix der Bundesländer an Berlin: Der Chartsstürmer Tim Bendzko holte den begehrten Preis mit seinem Song "Wenn Worte meine Sprache wären“ nach Hause. Schon vor dem Sieg war der 26-Jährige an der Chartsspitze, jetzt dürfte der Hype um ihn noch größer werden.

"Deutschland hat Geschmack. Jetzt muss ich meine Karriere eigentlich beenden. Was soll noch kommen?“ sagte der Gewinner Tim Bendzko nach seinem Sieg beim Bundesvision Song Contest 2011.

Klar, dass der Musiker nach seinem Sieg mit satten 141 Punkten zu Scherzen aufgelegt ist. Mit seinem Song „Wenn Worte meine Sprache wären“ sang er seine Konkurrenz beim Wettstreit in der Kölner Lanxess Arena locker an die Wand. Und die Konkurrenz konnte sich mehr als sehen lassen!

Hier die komplette Liste:

1. Berlin – Tim Bendzko – 141 Punkte
2. Bremen – Flo Mega – 111 Punkte
3. Niedersachen – Bosse feat. Anna Loos – 102 Punkte
4. Baden-Württemberg – "Glasperlenspiel" – 91 Punkte
5. Sachsen – "Kraftclub" – 89 Punkte
6. Rheinland-Pfalz – "Jupiter Jones" – 86 Punkte
7. Nordrhein-Westfalen – Frida Gold – 76 Punkte
8. Hamburg Thees Uhlmann – 66 Punkte
9. Mecklenburg-Vorpommern – Jennifer Rostock 66 Punkte
10. Bayern – Andreas Bourani – 26 Punkte
11. Saarland – Pierre Ferdinand et les Charmeurs – 17 Punkte
12. Thüringen – Alin Coen Band – 13 Punkte
13. Brandenburg – Doreen – 12 Punkte
14. Hessen – "Juli" – 12 Punkte
15. Sachsen-Anhalt – "Flimmerfrühstück" – 12 Punkte
16. Schleswig-Holstein – "Muttersöhnchen" – 8 Punkte

Wir gratulieren Tim Bendzko herzlich und hoffen noch ganz viel von dem smarten Musiker zu hören!

Themen