Ashton Kutcher & Demi Moore: Statements via Twitter

Verschlüsselte Nachrichten

Ashton Kutchers und Demi Moores Ehe soll am Ende sein, so kursieren seit einiger Zeit die Gerüchte. Er soll sie erneut mit einer anderen betrogen haben. Ashton äußert sich mit einer Twitter-Botschaft zu dem Thema.

Der 33-jährige Ashton Kutcher scheint kein Kind von Traurigkeit zu sein. Immer wieder werden ihm Affären mit anderen Frauen nachgesagt. Nun verdichten sich die Behauptungen jedoch und inzwischen ist ein Wirrwarr aus Gerüchten über die angebliche Geliebte und Twitter-Botschaften von Demi und Ashton entstanden – kurz gesagt die Gerüchteküche brodelt!

Die angebliche Geliebte soll Sara Leal sein, mit der Ashton vergangenen Freitag, 23.09.2011, eine Nacht in San Diego verbrachte, einen Tag vor seinem Hochzeitstag mit Demi, den die beiden daraufhin nicht zusammen verbrachten.

Ashton versucht die Sache herunterzuspielen und verlinkte am Mittwoch, 28.09.2011, auf seiner Twitter-Seite ein Musikvideo von Public Enemy mit dem Titel „Don't believe the Hype“. Was sinngemäß soviel bedeutet wie: ,,Glaub nicht dem Rummel um die Sache“. Sicherlich ein versteckter Hinweis auf die derzeit täglich neuen Meldungen in der Presse.

Sara Leal soll hingegen Anfang der Woche ihren Facebook- und-Twitter Account gelöscht haben, auf Anraten von Hollywood-Anwalt Keith Davidson. Das will zumindest ein Insider dem Portal ,,RadarOnline“ berichtet haben.

Wie heißt es immer: ,,Wo Rauch ist, ist auch Feuer“ - warum sollte sonst die anbegliche Geliebte solche Vorkehrungen treffen?

Die angeblich betrogene Ehefrau Demi twitterte derweil eher nur scheinbar versöhnliche Nachrichten, als wäre sie bereit Ashton zu verzeihen.

Bisher haben sich aber weder Demis noch Ashtons Sprecher offiziell zu der Sache zu Wort gemeldet. Es bleibt spannend ...