GZSZ: Lena Ehlers ist schwanger

Was passiert mit ihrer Rolle?

Wie kürzlich bekannt wurde, ist die GZSZ-Schauspielerin Lena Ehlers bereits im vierten Monat schwanger und bekommt ihr erstes Kind. Aber, wie geht es mit ihrer Rolle als ,,Dascha Petrova“ weiter - wird sie in der Serie auch schwanger?

Erst ist GZSZ-Kollegin Susan Sideropoulos schwanger, nun zieht Kollegin Lena Ehlers nach. Wie kürzlich bekannt wurde, ist sie bald stolze Mutter ihres ersten Kindes. Im Interview mit RTL verrät sie, dass sie es kaum noch abwarten kann: ,,Ich fühle mich prima. Ich freue mich jeden Tag, jede Minute und jede Sekunde auf die Geburt meines ersten Kindes.“

Lena spielt in der Daily-Soap die Rolle der ,,Dascha Petrova“, die Ehefrau von ,,Tayfun“. Die große Frage, die sich nun die Fans stellen: Wird sie aus der Serie aussteigen oder wird sie in der Serie auch schwanger? Dazu äußert sich die Schaupielerin im Interview so:

,,Das ist die große Frage. Am Ende des Jahres lohnt sich das Zuschauen ganz besonders, denn da wird diese Frage dann aufgelöst.“

Wann man sie das letzte Mal in der Serie sehen wird, verrät sie jedoch nicht und deutet nur an: ,,Ich darf natürlich nicht zu viel verraten. Es wird spannend, sehr schön und auch ein bisschen traurig.“

Aber die Fans können aufatmen: Aussteigen wird die 31-Jährige wegen ihrem baldigen Mutterglück nicht: ,,Keine Sorge. Nach einer Babypause komme ich zurück auf den Bildschirm.“ Puh, dann sind wir erleichtert!

Ist doch erst kürzlich ihre Serien-Kollegin Susan Sideropoulos wegen ihrer erneuten Schwangerschaft aus der Serie ausgestiegen – wenigstens bleibt Lena den Fans erhalten.

Themen