Prinz Harry will seine Ex Chelsy zurück

Harry und Chelsy lieben sich immernoch

Prince Harry will seine Ex-Freundin Chelsy Davy angeblich zurück. Sie sollen sich vor seiner Militär-Reise in die USA bereits getroffen und einen Abend und die Nacht zusammen verbracht haben – das hört sich schon vielversprechend an ...

Schlechte Nachrichten für die Frauenwelt: Der charmante Prinz Harry will scheinbar seine ehemalige Freundin Chelsy zurück, von der er sich erst im Frühjahr 2011 trennte. Das Paar führte seit 2004 eine On-/Off-Beziehung und scheinbar kommen sie nicht voneinander los. Es soll bereits ein Treffen zwischen den beiden stattgefunden haben, bevor Harry zu einem Helikoptertraining nach Kalifornien geflogen ist.

,,Harry will ihre Romanze unbedingt wiederaufleben lassen“, so ein Freund der beiden zu der Zeitung ,,Mail on Sunday“. ,,Er sagt, dass Chelsy einzigartig ist und er sie immer noch liebt, obwohl er mit anderen Mädchen zusammen war. Chelsy hat ihn für ein Dinner am Freitagabend zu sich nach Hause eingeladen und er blieb dort bis in die frühen Morgenstunden. Chelsy hat immer noch Gefühle für ihn und denkt darüber nach, es noch einmal zu versuchen.“

Hört sich doch nach einem Happy End an, jedoch gibt es einen kleinen Haken: In der Vergangenheit hieß es, dass unter anderem Harrys Party-Leben für Chelsy ein Trennungsgrund war – dann dürfte ihr die neueste Story wohl auch nicht gefallen:

Bei Harrys derzeitigem Helikoptertraining in den USA setzte er sein Party-Dasein fort, wie eine Informantin dem Online-Portal ,,Perez Hilton“ berichtet hat. So soll er in einem angesagten Club auf den Tischen getanzt haben und anschließend mit zwei Kalifornierinnen in den Pool gesprungen sein und diese dann zum Weiterfeiern auf sein Zimmer eingeladen haben. Diesen Plan hätten Harrys persönliche Royal Sicherheitsbeamten jedoch verhindert – besser war das wohl.

Mal sehen, ob sich Chelsy ein weiteres Mal auf Harry einlassen kann. An seinem Ruf als Partyprinz muss er dann allerdings wohl noch arbeiten ...