Beyoncé Knowles: Schwanger oder nicht?

Böse Gerüchte um falschen Babybauch

Über die News, dass Beyoncé Knowles und Ehemann Jay-Z ein Kind erwarten, freute sich die ganze Welt. Doch nun das: Angeblich soll die Sängerin eine Leihmutter engagiert haben - ihr kugelrunder Bauch sei nur eine Attrappe. Was ist dran an den Gerüchten?

Ihr Auftritt in der australischen TV-Show 'Sunday Night Australia' heizte skurrile Gerüchte an - nicht nur, dass Beyoncé sich ungewöhnlich untypisch für eine im fünften Monat Schwangere bewegte und auf den Stuhl setzte. Auch ihr angeblicher Baby-Bauch wölbte sich so derart komisch, dass es nun heißt, die Sängerin sei nicht schwanger.

Innerhalb kürzester Zeit verbreitete sich das Video mit dem (falschen) Bauch im Internet - während die einen von einer optischen Täuschung oder einer Nachbearbeitung des Materials sprechen, sind sich andere sicher: Beyoncé ist nicht schwanger.

Was, Beyoncé ist nicht schwanger?! Hat die 30-Jährige ihre Freude über das erste Kind nur vorgetäuscht und statt das eigene Schwangerschafts-Glück zu erleben, eine Leihmutter engagiert?

"Diese Gerüchte sind absolut dumm, peinlich und falsch", lautete das kurze Statement ihre Sprecherin Yvette Noel-Schure gegenüber dem amerikanischen Sender "ABC".

Die Unterstellung ist hart - doch, wenn man die Bilder sieht, auch berechtigt. Am Ende kann man ihr überglückliches Strahlen über den Nachwuchs nicht abstreiten - ob sie ihn nun selbest austrägt oder nicht.

Wir bleiben dran!