Demi Moore: Mit Ehering auf Event

Deutliches Statement

Die „Margin Call“-Premiere in New York – ein glamouröser Event wie jeder andere? Nicht ganz! Es war der erste öffentliche Auftritt von Demi Moore nach dem Affären-Skandal um ihren Ehemann Ashton Kutcher. Neben ihrer extrem schlanken Figur, fiel noch etwas anderes auf ...

Ihr Ehemann Ashton Kutcher war offensichtlich nicht das Einzige, was Demi Moore auf dem Roten Teppich der „Margin Call“-Premiere fehlte:

Die Schauspielerin scheint wirklich all ihre Kurven verloren zu haben! Ihr Gesicht ist eingefallen, das Lächeln auf ihren schmalen Lippen wirkt gequält. Die Arme bestehen nur noch aus Muskeln, die Beine sollten eher als Beinchen bezeichnet werden.

Bisher fehlt von beiden ein Statement zu den Affären-Gerüchten um Ashton und Sara Leal, doch Demis Zustand sagt mehr als tausend Worte. Überraschend jedoch: Die 48-Jährige trägt immer noch ihren Ehering! Haben die beiden sich doch wieder zusammengerauft?

Gut möglich, denn die Gerüchte um den Umzugswagen vor dem Haus der beiden haben sich bereits wieder gelegt: Angeblich wurde dieser von den Nachbarn bestellt.

Und was, wenn der demnächst der Scheidungsanwalt vor der Tür steht, war der dann auch für die Nachbarn? Wir sind gespannt ...