Lady GaGa will Hilfsorganisation gründen

Sie will Namen für guten Zweck einsetzen

Lady Gaga glänzt nicht nur mit ihren extravaganten Auftritten, sondern auch mit ihrer karitativen Ader. Jetzt plant die Sängerin sogar eine Stiftung zu gründen und informiert sich dafür in indien.

Derzeit ist Lady GaGa in Neu Delhi unterwegs und trat auf einer Afterparty des allerersten indischen Grand Prix' auf. Jedoch nutzt die Sängerin ihre Zeit vor Ort noch für ein anderes Projekt: Sie besucht Waisenhäuser und engagiert sich für karitative Zwecke.

Die extravagante Künstlerin würde gerne eine Hilfsorganisation für benachteiligte Kinder gründen, wie die britische Zeitung “The Sun“ meldet. Deshalb informiert sie sich derzeit vor Ort und will mehr über die Unterbringung der Kinder erfahren.

“GaGa würde eines Tages gerne eine Stiftung in ihrem Namen gründen um Kindern zu helfen. Und nun wo ihre Karriere im vollen Gange ist, hat sie das Gefühl es ist der richtige Zeitpunkt, um so etwas zu tun“, so ein Insider.

“Sie will sich genau informieren und etwas Großes machen“, erklärt er weiter. Davon sind wir überzeugt, lässt die Künstlerin sich auch sonst nicht lumpen und zeichnet sich durch ihre Perfektion aus - nicht nur bei ihren extravaganten Outfits.

Daumen hoch für soviel Engagement, Lady GaGa!

Themen