Daniel Lopes bei "Das Supertalent"

Nach Schulden neue Chance

Mit einem überraschenden Auftritt bei “Das Supertalent“ überzeugte Daniel Lopes die Jury. Es gab aber auch andere Zeiten bei dem ehemaligen DSDS-Kandidaten. Derzeit kämpft er gegen seine Schulden an ...

Huch, den kennen wir doch! Dachten wir uns, als Ex-DSDS-Kandidat Daniel Lopes am Samstagabend vor die “Das Supertalent“-Jury trat.

Wir erinnern uns dunkel: Bei der ersten DSDS-Staffel war er mit dabei, landete jedoch nur auf dem siebten Platz. Trotzdem folgte danach das große Geld und somit auch ein Leben in Saus und Braus: Autos, Partys, Immobilien. Mit dem großen Geld ließen aber auch die Schulden nicht lange auf sich warten – der tiefe Fall folgte.

Er kassierte in der Zeit nach DSDS für einen Auftritt 20.000 Euro, irgendwann blieben diese jedoch aus. Insgesamt verprasste er 400.000 Euro und setzte nochmal 200.000 Euro Schulden obendrauf. Die Existenzangst wurde so groß, dass der Sänger sogar Selbstmordgedanken hatte.

Bei seinem Auftritt am Samstag überzeugte er jedoch mit seinem eigentlichem Talent – dem Singen. Und Dieter Bohlen sagte zu ihm: “Ich muss ganz ehrlich sagen, damals warst du für mich der beste Sänger.“

Daniels neues Ziel ist es, bei “Das Supertalent“ durchzustarten und damit seine Schulden abzuarbeiten – ein steiler Weg sich von unten wieder nach oben hochzuarbeiten, aber wir wünschen ihm dabei viel Erfolg!