Barbara Becker & Arne Quinze: Trennung

Nach zwei Jahren ist es aus

Im September 2009 gaben sich Barbara Becker und der belgische Künstler Arne Quinze ganz pompös in Potsdam und Florida das Ja-Wort. Nun ist alles aus: Das Paar trennte sich nach zwei Jahren Ehe.

Die nächste Promi-Trennung erreicht uns: Nach gerade einmal zwei Jahren Ehe geben Barbara Becker, 45, und ihr Noch-Ehemann Arne Quinze, 39, ihre Trennung bekannt.

"Wir haben uns getrennt, damit wir Freunde bleiben können“, sagte Becker gegenüber "Bunte". "Wir haben unsere Entscheidung vor ein paar Wochen gemeinsam getroffen."

Es sieht so aus, als sei kein Rosenkrieg zu erwarten, denn beide wollen freundschaftlich auseinandergehen.

"Ich hatte es mir anders erträumt. Dazu gehört auch, sich einzugestehen, dass etwas nicht mehr funktioniert. Wir lebten nicht mehr nur auf zwei Kontinenten, sondern auf zwei verschiedenen Planeten."

Über vier Jahre lang pendelte das Paar zwischen Miami, wo Barbara lebt, und Brüssel, wo der Künstler wohnt und arbeitet, hin und her. Aber nicht nur die räumliche Distanz erwies sich als großer Beziehungskiller. Vor allem die Arbeit ließ eine intakte Ehe kaum zu:

"Arne arbeitet sehr viel, verlässt selten sein Atelier. Dadurch haben wir uns kaum gesehen. Für die Beziehung, die wir beide wollten, gab es keinen Platz."

Für Barbara Becker ist es bereits die zweite gescheiterte Ehe. Von Dezember 1993 bis Januar 2001 war sie mit dem Ex-Tennisprofi Boris Becker lieert.

Schon wieder eine Promi-Ehe, die die Alltagsprobleme nicht bewältigen konnte. Schade!