Jessica Simpson verschiebt Hochzeit

Will Schwangerschaft in Ruhe genießen

Babyglück statt Hochzeitsstress: Jessica Simpson und Eric Johnson haben ihre für dieses Jahr geplante Hochzeit verschoben. Der Grund: Sie wollen lieber Jessicas erste Schwangerschaft in vollen Zügen genießen.

Eigentlich wollten Jessica Simpson noch in diesem Jahr Miss Johnson werden, doch jetzt wird sie erst einmal Mama – und das ganz in Ruhe:

"Sie wollen beide noch immer unbedingt heiraten. Und sie haben großes Interesse daran, zu entscheiden, was für eine Hochzeit sie feiern werden. Sie wird einfach nur zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, weil sie diese Zeit in ihrem Leben genießen wollen“, behauptet ein Insider gegenüber der Onlineseite „People.com“.

Und ganz nebenbei verrät er noch ein Geheimnis:

"Sie sind total aufgeregt. Das war nichts, was sie genau geplant haben, aber es ist auch nichts, dem sie aus dem Weg gehen wollten. Sie sind beide Familienmenschen und haben sich beide ein Baby gewünscht. Es ist wunderbar."

Aha, das Baby war also nicht geplant. Aber, wie heißt es doch so schön: Unverhofft kommt oft! Und die Hochzeit läuft den werdenden Eltern ja nicht weg ...