Sila Sahin wieder im Playboy

Diesmal in Amerika

Sila Sahin entblößte sich erst im Mai für den Playboy und sorgte damit nicht nur bei ihrer türkischen Familie für Aufsehen. Nun ist die GZSZ-Darstellerin in der amerikanischen Ausgabe des “Playboy“ zu sehen. Was dazu wohl ihre Eltern sagen werden?

Ihre Eltern waren nicht begeistert, als Sila Sahin sich freizügig im Mai im “Playboy“ präsentierte. Zwischenzeitlich beruhigte sich die Lage wieder. Doch jetzt wurden die Bilder erneut veröffentlicht, aber diesmal im amerikanischen “Playboy“.  

Die neuesten Veröffentlichungen dürften Silas Mutter nicht begeistern, aber Sila erklärt im Interview mit der “Bild“:

„Klar war sie anfangs schockiert, aber mittlerweile ist sie stolz, auch wenn sie sich natürlich immer um ihr Töchterchen sorgt. Sogar mein Papa ist stolz auf mich. Nur verstehen sie nicht, warum es jetzt so ein großes öffentliches Interesse an meiner Person gibt.“

Scheinbar ist alles wieder im Lot bei Familie Sahin und wie Sila erzählt, ist ihre Mama fast jeden Tag bei ihr und Freund Jörn zu Besuch.

Und eine Einladung von Playboy-Chef Hugh Hefner gabs nach den Bildern direkt hinterher, wie Sila erzählt:

“Ja das stimmt, aber das kann man ja immer noch mal machen. Im Moment sind mir meine Projekte hier wichtiger – vor allem meine Rolle bei GZSZ.“

Wir wollen Sila auch noch viel lieber hier sehen ...