Demi Moore kämpft um Ashtons Kutchers Vermögen

Jetzt beginnt der Rosenkrieg

Jetzt beginnt der Rosenkrieg. Zwischen Demi Moore und Ashton Kutcher fliegen nach der Bekanntgabe ihrer Scheidung die Fetzen und der Streit ums Geld hat begonnen. Denn angeblich will Demi um das Vermögen von Ashton Kutcher kämpfen.

Nach diversen Seitensprüngen ist eine friedliche und harmonische Trennung wohl kaum möglich. Bei Demi Moore und Ashton Kutcher trifft genau das gerade zu.

Denn die 49-jährige Schauspielerin hat ihre Krallen ausgefahren und will ihren 16 Jahre jüngeren Noch-Ehemann angeblich finanziell ruinieren. Und dass, obwohl die beiden Superstars einen scheinbar wasserdichten Ehevertrag abgeschlossen haben.

Ein Insider verriet der Zeitschrift „Mail on Sunday“: „Mit dem Ehevertrag sieht es für Ashton ziemlich gut aus. Der Vertrag ist so konzipiert, dass er seine Erträge während der Ehe und sein vorheriges Vermögen schützen soll.“

Aber Demi soll sich damit nicht zufriedengeben: "Sie möchte ihn finanziell ruinieren, so wie er ihr das Herz gebrochen hat. Sie möchte einen Anteil von seinem Vermögen haben. Sie will einen erbitterten Kampf, egal ob sie gewinnt oder nicht, es soll ihm eine Lehre sein!“

Wir sind gespannt, wie es mit den beiden in den nächsten Wochen weitergeht. Fest steht aber, die Scheidung der Schauspieler wird richtig, richtig schmutzig.