Samia Dauenhauer: Die Neue bei GZSZ

Sie spielt die "Jacky Krüger"

Frischer Wind bei “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: Samia Dauenhauer ist die Neue in der Daily-Soap und wird die Rolle der “Jacky Krüger“ spielen. Aber wer ist Samia eigentlich? OK! nimmt die junge Schauspielerin unter die Lupe ...

Samia Dauenhauer darf sich nun in die Riege der “Gute Zeiten, schlechte Zeiten“-Schauspieler einreihen. Sie wird ab dem 5. Januar 2012 in der Daily-Soap zu sehen sein und plaudert in einem Interview mit RTL aus dem Nähkästchen ...

Ursprünglich stammt Samia aus Hessen, wusste jedoch schon früh das sie Schauspiel, Gesang oder Tanz studieren möchte und dafür in eine größere Stadt ziehen muss. Nun lebt sie schon fast zehn Jahre in Berlin.

Welche Rolle sie genau spielt, beantwortet sie auch direkt: “Jacky, Tuners 18-jährige Schwester. Sie wird oft falsch verstanden. Eines ihrer größten Probleme ist, dass sie aus Trotz Ablehnung provoziert, die ihr schon seit Kindheitstagen aufgrund ihrer Hautfarbe entgegengebracht wird.“

Auch schon vorher hatte die Wahlberlinerin mit der Schauspielerei zu tun und hat Theater gespielt. Zudem hatte sie eine eigene Veranstaltungsreihe, bei der unbekannte Musiker, Schauspieler und Schriftsteller ihre eigenen Sachen vorgestellt haben.

Aber nun der große Schritt ins Fernsehen und gleich in eine der bekanntesten deutschen Serien! Für Samia ist das kein Problem:

“Ich bin es vom Theater gewöhnt, sechs Wochen zu proben, dann eine Premiere zu haben und danach wochenlang dasselbe Stück zu spielen. Bei GZSZ muss ich jeden Tag proben, spielen und schließlich hat jeden Tag eine neue Folge erfolgreich Premiere auf dem Bildschirm.“

Und falls es doch mal Probleme geben sollte hat sie ja noch ihre Kollegen die ihr helfen: “Zum Glück habe ich wirklich tolle Kollegen und ein hilfsbereites Team, das mir den Einstieg erleichtert.“

Wir sind gespannt auf Samia und schalten am 5. Januar ein!