Alec Baldwin fliegt aus dem Flugzeug

Rausschmiss wegen iPad-Spiel

Nach diesem Vorfall dürfte Hollywood-Star Alec Baldwin kein Glück mehr im Spiel gehabt haben: Er musste in Los Angeles das Flugzeug verlassen, weil er auf seinem iPad das Spiel “Words with Friends“ spielte ...

Für Alec Baldwin gibt es anscheinend keinen Promibonus: Der Schauspieler vertrieb sich vor dem Start aus Los Angeles die Zeit und spielte auf seinem iPad das Spiel “Words with Friends“. Dies schien dem Bordpersonal gar nicht zu schmecken. Es folgte eine Auseinandersetzung mit der Crew, woraufhin der Schauspieler das Flugzeug verließ. Via Twitter schrieb er fassungslos:

“Der Flugbegleiter bei 'American' warf mich raus, weil ich 'Words with Friends' gespielt habe, während wir noch am Gate standen und uns nicht bewegten.“

Daraufhin nahm der Schauspieler einen Flug einer anderen Gesellschaft und fühlte sich dort wesentlich aufgehobener und spottete über Twitter: “Die Flugbegleiterinnen sehen schon ... klüger aus.“

Und eines hat Alec aus der Sache gelernt - er wird nie wieder mit der Airline fliegen, wie er auf seinem Account verkündete: “Letzter Flug with 'American'. Wo pensionierte, katholische Sportlehrer aus den 1950ern einen Job als Flugbegleitung finden.“

Aber trotz des Zwischenfalls ging doch noch alles gut für Alec und er kam an seinem Ziel an. Im Gegensatz zu den Passagieren des “American Airlines“-Flugs, die wegen ihm erst verspätet starten konnten ...

Themen