Kristen Stewart lässt die Kinokassen klingeln

Platz eins der Forbes-Liste

Spitzenreiterin: Kristen Stewart führt die “Forbes“-Liste der Schauspieler an, die mit ihren Filmen die Kinokassen zum Klingeln bringen. Da haben andere Hollywood-Stars das Nachsehen ...

Der Rubel rollt für Kristen Stewart: Sie belegt Platz eins der “Forbes“-Liste der Schauspieler, die den Filmemachern am meisten Geld einspielen. Für jeden Dollar Gehalt, der ihr bezahlt wurde, spielte sie mit den "Twilight"-Filmen 55,83 Dollar (knapp 42 Euro) ein - das kann sich sehen lassen.

Somit hängt sie selbst ihren Freund Robert Pattinson ab, der nur Platz drei belegt mit 39,43 US-Dollar (knapp 29 Euro) pro gezahltem Dollar Gage. Zwar hat er bei den Filmen die gleiche Gage, wie seine bezaubernde Freundin Kristen erhalten, jedoch hat er neben “Twilight“ auch in weniger erfolgreichen Filmen sein Können zum Besten gegeben, was seine Platzierung beeinflusste.

Über Platz zwei darf sich übrigens Schauspielerin Anne Hathaway freuen, die 45,67 US-Dollar (knapp 34 Euro) pro gezahltem Dollar einspielt. Gefolgt von Daniel Radcliffe auf Platz vier, der durch die “Harry Potter“-Filme mit 34,24 US-Dollar (knapp 26 Euro) pro gezahlten Dollar die Kinokassen zum Klingeln brachte.

Um in die berühmte “Forbes“-Liste zu gelangen, war die Bedingung in den letzten fünf Jahren in mindestens drei Filmen mitgespielt zu haben, die in 500 Kinosälen gezeigt wurden. Das kann sich für die erst 21-jährige Kristen ja durchaus sehen lassen ...