Michael Schulte bei The Voice of Germany

Youtube-Star will Karriere machen

Auf Youtube ist Michael Schulte bereits ein gefeierter Star, bei „The Voice of Germany“ konnte der 21-Jährige allerdings nur mäßig überzeugen. Trotzdem hat es Schulte in die nächste Runde geschafft. Rea Garvey holte ihn in sein Team.

Mit „Set Fire to the Rain“ von Adele trat Michael Schulte vor die Jury von „The Voice of Germany“ und wirkte sehr nervös. Ganz anders als in seinen berühmten Youtube-Videos. Dort präsentiert sich der Schleswig-Holsteiner stets souverän seinen Fans.

Seine Cover-Versionen von Cyndi Lauper oder Coldplay wurden mittlerweile über 12 Millionen Mal angeklickt. Fast 90.000 Menschen abonnieren seinen Youtube-Kanal.

Doch bei der „Blind Audition“ drückte nur Rea Garvey den Buzzer. Wahrscheinlich weil er die Stimme von Schulte wiedererkannte. Garvey und der Youtube-Star standen nämlich schon einmal zusammen auf der Bühne.

Und ab jetzt heißt es Daumen drücken! Wird Schulte bei den „Battles“ zu 100 Prozent überzeugen können? Seine Internet-Fangemeinde ist sich sicher – diesmal schafft er es!