Amy Winehouse: Hit-Album nach Tod

†žLioness – Hidden Treasures" auf Platz 1

Erst eine Woche auf dem Markt und schon der totale Chartbreaker: „Lioness - Hidden Treasures", das Album, das nach dem Tod von Amy Winehouse am Montag, den 5. Dezember veröffentlicht wurde, steht jetzt an der Spitze der britischen Album-Charts.

Es ist das letzte Album, das es je von Amy Winehouse geben wird und es ist schon jetzt ein riesen Hit: „Lioness – Hidden Treasures“ verkaufte sich allein in der vergangenen Woche 194.000 Mal. Schein so als hätten die beiden Produzenten Salaam Remi and Mark Ronson alles richtig gemacht beim Abmischen der 12 Songs.

Und nicht nur die beiden haben gute Arbeit geleistet – auch Amys Vater Mitch hat sich im Bezug auf das neue Album etwas einfallen lassen: 1 Pfund (1,20 Euro) pro verkauftem Tonträger geht an die Amy Winehouse-Stiftung zur Hilfe alkoholabhängiger Menschen.

Die Sängerin war am 23.07.2011 an einer Alkoholvergiftung gestorben, nachdem sie ihren jahrelangen Kampf gegen ihre Alkoholsucht verloren hatte.

Themen