†žGlanz & Gloria": Alexander Marcus kommt ins Kino

Erster Film der Kultfigur

Ein Trashfilm für den Trashstar: Alexander Marcus als Youtube-Star zu bezeichnen wäre untertrieben – längst füllt der „Electrolore“-Musiker ganze Discos und hat eine riesige Fangemeinde. Höchste Zeit für einen eigenen Film!

Mit seinem Song „Toast Hawaii“ fing alles an: Zu eingängigen Electrobeats besingt Alexander Marcus die Vorzüge der Schinken-Käse-und Ananas-Kombi.

Mittlerweile hat der 39-Jährige, der im wahren Leben Felix Rennefeld heißt, 30 Millionen Youtube-Klicks mit seinen Musikvideos gesammelt. Seine Discotour ist heiß begehrt und ausverkauft.

Was kann das noch toppen? Ein eigener Kinofilm! Thema des Films "Glanz & Gloria" sind neun brandneue Songs, die parallel zum Filmstart auch als Album veröffentlicht werden und ein erster zum Film Trailer verrät:

Alexander Marcus wird seine Fans nicht enttäuschen –  er zappelt, singt und tanzt mit dem großen „Fremdschäm“-Faktor, der übertriebenen Arroganz und der Extraportion Haargel, die alle so sehr an ihm lieben.

Ob das volle Programm aber länger als die Video typischen 5 Minuten Einheit auszuhalten ist bleibt fraglich – einen Versucht ist es aber bestimmt wert.